ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:00 Uhr

Jazz erklingt im Muskauer Park

So sah die Schlossruine 1993, im Gründungsjahr der Stiftung Fürst-Pückler-Park Bad Muskau, aus.
So sah die Schlossruine 1993, im Gründungsjahr der Stiftung Fürst-Pückler-Park Bad Muskau, aus. FOTO: Fotoatelier B. Quint
Bad Muskau. Im Rahmen der Görlitzer Jazztage gibt es Konzerte an besonderen Orten. Seit 2008 gehört der Muskauer Park zu einem solchen Ort. pm/rw

Am Samstagabend gibt es Jazz-Musik vom Feinsten in der Gartenanlage. Erstmals findet das Sonderkonzert im Rahmen der 19. Görlitzer Jazztage an der Orangerie im Muskauer Park statt. Gäste in diesem Jahr sind Julian und Roman Wasserfuhr mit ihrem Quartett. Es gibt wohl nicht viele Jazzer in Deutschland, die eine goldene Schallplatte an der Wand hängen haben. Karten gibt es im Tourismusbüro.