Andreas Bednarek in der Volkshochschule Weißwasser. Ziel und Anliegen dieser Reihe ist, die verloren gegangene Fähigkeit zu trainieren, unsere Umwelt aufmerksam zu beobachten und vornehmlich architektonische Formen und Elemente zu erkennen. Zunächst werden Grundbegriffe bzw. begriffliches Wissen vermittelt, mit deren Hilfe man ein Bauwerk beobachten und beschreiben kann. Ein weiterer Komplex wird sich mit stilgeschichtlichem Grundwissen beschäftigen, wodurch die erforderliche Basis für die historische Einordnung der beobachtenden Elemente vermittelt wird. Grundlage dafür wird die Architekturgeschichte der Oberlausitz sein.
Die Termine für die Vorträge sind: 31. Januar, 21. und 28. Februar jeweils von 19 bis 20.30 Uhr. Die Vortragsreihe kann einzeln oder im Paket gebucht werden.
Interessenten melden sich bitte telefonisch unter 03576/278 30 oder in der Geschäftsstelle der Volkshochschule, Jahnstr. 50; E-Mail: vhs.nol@t-online.de an.