| 13:32 Uhr

Ingenieurbüro untersucht Groß Dübener Abwasserkanal

FOTO: Joachim Rehle/jor1
Groß Düben. Das Ergebs, in welchem tatsächlichen Zustand sich die Trassen I, II und VI vom Bürgermeisterkanal in Groß Düben befinden und wie hoch der Saerungsbedarf ist, liegt jetzt vor. Den Auftrag, das zu ermitteln, hatte das Ingeeurbüro Sawa GmbH aus Cottbus. ni

Doch mit den konkreten Zahlen halten die Groß Dübener noch hinter verschlossenen Türen. Bürgermeister Helmut Krautz wolle keine Schnellschüsse. Bevor die betroffenen Bürger, die ihre Abwässer in diesen Kanal einleiten, die genauen Kosten erfahren, müssen verschiedene offene Fragen nocht beantwortet werden. Ein Beispiel ist der Anschlusszwang.