ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:11 Uhr

Projekt im ländlichen Raum
Informationen über „Innovaland“ in Boxberg

Boxberg. Um Innovationen im ländlichen Raum geht es bei einer Veranstaltung, die am kommenden Mittwoch, 17. Januar, in Boxberg stattfindet.  Im Dorfgemeinschaftshaus der Kommune beginnt um 17 Uhr einer von drei Informationsabenden für das Pilotprojekt „Innovaland“.

Um Innovationen im ländlichen Raum geht es bei einer Veranstaltung, die am kommenden Mittwoch, 17. Januar, in Boxberg stattfindet.  Im Dorfgemeinschaftshaus der Kommune beginnt um 17 Uhr einer von drei Informationsabenden für das Pilotprojekt „Innovaland“.

Hinter diesem Projekt verbergen sich die Universität Göttingen und das Bundesforschungsministerium, erklärt Boxbergs Bürgermeister Achim Junker (CDU). Er hatte in der jüngsten Ratssitzung in Boxberg das Thema angesprochen.

Zu dem Informationsabend sind interessierte Bürger, Gewerbetreibende und insbesondere Akteure aus der Landwirtschaft eingeladen. Das Projekt „Innovaland“ will Prozesse zur Förderung von nachhaltigen Landnutzungsinnovationen entwerfen, testen und bewerten. Grundlage dafür sollen auch kommunale Kreativtätswerkstätten sein, kündigen die Forscher an.

(rw)