ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:28 Uhr

Bürgermeister-Treffen
Industriestandort Boxberg soll Wachstumskern werden

Rietschen. (pm/rw) Die Bürgermeister des nördlichen Landkreises Görlitz haben sich dieser Tage mit Hubertus Altman (Vorstand der Leag) und Thomas Penk (Leiter Rekultivierung und Umsiedlungsmanagement) getroffen. Von Regina Weiß

Neben dem Austausch von Informationen zur Umsetzung des Revierkonzeptes wurden auch Themen zur Strukturentwicklung der Lausitz besprochen, teilt Rietschens Bürgermeister Ralf Brehmer (parteilos) mit. Dieser Informationsaustausch soll verstetigt werden.

Alle waren sich grundsätzlich einig, dass die Industrieflächen in Boxberg als sächsischer Wachstumskern entwickelt werden sollen. Gemeinsam wolle man sich auch für die Optimierung der Rahmenbedingungen, wie zum Beispiel die Straßenanbindung über die B 178 einsetzen.

Der Stadt Weißwasser könnte in Zukunft eine größere Rolle als Bildungsstandort zukommen. Sie habe dafür gute Potentiale, so waren sich die Bürgermeister einig.

Die Bürgermeister-Nord-Runde trifft sich etwa alle drei Monate und tauscht sich auf kollegialer Ebene aus.