Dabei geht es um gemeinsame Spaziergänge, gemütliche Runden Karten spielen oder einfach nur das miteinander Reden - jede Fürsorge ist willkommen, teilt das Netzwerk mit.

Fünf freie Plätze seien derzeit zu vergeben. Die Stadtverwaltung Weißwasser sucht als Projektträger gemeinsam mit dem Netzwerk nach munteren Ruheständlern, die mit Vergnügen Senioren im Alltag begleiten möchten. Eine Aufwandsentschädigung werde gezahlt.

Interessenten können sich an Fanny Blatt vom Sozialen Netzwerk Lausitz wenden (Telefon 03576 218270).

Das Projekt wird vom Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz gefördert.