Das riet Ratsmitglied Uwe Horbaschk, der den Umweltausschuss leitet. Bürgermeister Dietmar Noack will dem noch eine Chance geben. Ein Fachmann sei vor Ort gewesen. Demnach müsste sich der Automat reparieren lassen. Die Gemeinde werde den Auftrag erteilen, wenn die Kosten im Rahmen bleiben, so Noack in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Gablenz habe den Automaten von Weißwasser erhalten, weil er dort nicht mehr benötigt wurde. Ruckzuck war das Gerät aufgebaut. Als es Probleme gab, fanden sich keine Unterlagen, um es wieder zum Funktionieren zu bringen, erklärte Noack.

Säuberung. Der Floßgraben in Weikeißel wird entkrautet. Das habe Vattenfall veranlasst, hieß es jüngst im Gemeinderat. "Dann ist der Graben im Sommer wieder fit", erklärte Gemeindearbeiter Henri Hänchen.