| 02:55 Uhr

In der Peterskirche trifft Klassik Klezmermusik

Görlitz. Über acht Jahre haben Giora Feidman und Matthias Eisenberg ihr legendäres Programm, mit dem die beiden im Mai 2000 erstmals für Furore sorgten, nicht mehr gespielt. Auf vielfachen Wunsch ist es ab April 2015 wieder so weit. pm/rw

"From Classic to Klezmer / Part I” wird wieder in den Kirchen erklingen und vielen Menschen Freude bereiten, teilt Veranstalter bubu-concerts mit. Am 21. April sind die beiden in der Peterskirche Görlitz zu Gast. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr.

Zu hören sein werden u. a. Werke von Max Bruch, Scott Joplin, Sigi Elman, Samuel Bugatsch Ora Bat Chaim sowie traditionelle und zeitgenössische Klezmersongs.

Giora Feidman, der die oscarprämierte Filmmusik zu Steven Spielbergs "Schindlers Liste" einspielte, gilt als berühmtester Klezmer-Klarinettist der Welt, teilen die Veranstalter mit. "Die Klarinette ist das Mikrofon meiner Seele (...) und ich wurde geboren, um Musik zu machen", sagt der Preisträger mehrerer Klassik-Echos.

Matthias Eisenberg zählt zu den bekanntesten Orgelvirtuosen der Gegenwart, gilt als Meister der freien Improvisation und hat sich für einen Organisten eine ungewöhnliche Popularität erspielt.

Tickethotline: 0180 60 50 400 (0,20 Euro/Anruf aus dem Festnetz).