| 03:05 Uhr

In Bad Muskau und Krauschwitz erklingen Frühlingslieder

Singen bei ihren Frühlingskonzerten von Rosen, Tulpen und auch Flieder – der Gemischte Volkschor "Eintracht" aus Bad Muskau.
Singen bei ihren Frühlingskonzerten von Rosen, Tulpen und auch Flieder – der Gemischte Volkschor "Eintracht" aus Bad Muskau. FOTO: Ramona Melcher
Bad Muskau. Passend zu den gegenwärtigen Temperaturen sind am Sonntag im Gasthaus "Zur Linde" in Krauschwitz Frühlingslieder erklungen. Beim diesjährigen musikalischen Stelldichein präsentierten die 30 Sängerinnen und Sänger des Gemischten Volkschores "Eintracht" Bad Muskau e.V. in einem einstündigen Programm Titel wie "Der Frühling hat sich eingestellt" sowie "Nun will der Lenz uns grüßen". Ramona Melcher

Auch ganz neue Stücke wie das "Boureé for W.A." oder der ehemalige Renft-Titel "Wer die Rose ehrt" kamen beim Publikum sehr gut an.

Großen Beifall erhielt Chorleiter Björn Sobota für die musikalisch überbrachten Blumenpräsente "Tulpen aus Amsterdam" und "Wenn der weiße Flieder blüht". Die circa 70 Zuhörer erlebten ein abwechslungsreiches Programm.

In der vergangenen Woche waren die Sängerinnen und Sänger bereits im Bad Muskauer "Kaffee König" zu Gast und erfreuten das dortige Publikum mit ihrem Gesang. Beide Konzerte verpasst? Dann laden Sie Ihre Mutter, Großmutter oder auch die Liebste ein und kommen Sie zum diesjährigen Muttertagskonzert - am zweiten Maisonntag, dem 12. Mai, um 15 Uhr ins "Kaffee König" nach Bad Muskau.