| 02:45 Uhr

In Bad Muskau Parkeinfahrt für drei Wochen Baustelle

Bad Muskau. Im Zuge des weiteren Baus am Grenzvorplatz ist die offizielle Einfahrt in den Muskauer Park ab sofort nicht mehr möglich. Für rund drei Wochen haben dort die Bauleute das Sagen. Regina Weiß

So wird als erstes der Asphalt aufgenommen und dann die Zufahrt mit Naturstein gepflastert. Dieses Material sind Altbestände der Stiftung Fürst-Pückler-Park, die zwischenzeitlich am Dominium zwischengelagert waren.

Mieter und Versorger können in dieser Zeit des Bauens den Park über den Markt (alte Einfahrt zum ehemaligen Moorbad) sowie die Karpfenbrücke erreichen. "Alle anderen Besucher verweisen wir auf die städtischen Parkplätze", so Bad Muskaus Hauptamtsleiter Dirk Eidtner auf RUNDSCHAU-Nachfrage.

Am heutigen Mittwoch wird die Fläche vor dem ehemaligen Bundespolizeigebäude abgenommen. Dort wurde zwischen den künftigen Betonsitzscheiben als Bodenbelag Material mit Kaktus-Zellulose verarbeitet. Die Mischung soll die notwendige Trittfestigung bringen. "Darauf schauen nun noch mal die Fachleute", so Dirk Eidtner.