Das Spiel begann für die Gastgeber in den Doppelbegegnungen besser als im ersten Punktspiel, denn Bernhard Schartel gewann mit Gotthard Siegel glatt in drei Sätzen. Chancenlos waren aber die beiden anderen Paarungen (R. Prothmann, George) und (U. Molch, Marko) auch nicht. Dennoch mussten sie jeweils im fünften Satz knapp die Segel streichen.
Danach bestimmten vorerst die Hausherren das Spiel, denn in der ersten Einzelrunde gab es einen 4:2-Spielvorteil. Kreismeister B. Schartel setzte sich glatt gegen Wohler durch, und R. Prothmann, M. George und U. Molch landeten jeweils knappe Siege im fünften Satz gegen ihre Bautzener Gegenspieler. Dadurch eroberte sich das Krauschwitzer Sextett eine knappe 5:4-Führung.
Lange hatte diese aber nicht Bestand. In der zweiten Einzelrunde sah die Lage wieder anders aus, das Blatt wendete sich. Die Gäste gaben nur noch zwei Spiele ab, führten vor dem Entscheidungs-Doppel mit 8:7. Für die Gastgeber gab es nur noch die Möglichkeit, ein Unentschieden zu erreichen. Leider klappte auch das nicht, denn R. Prothmann konnte mit M. George das 1. Bautzener Doppel nicht besiegen. Schade, denn es war eine knappe Niederlage im ersten Heimspiel der neuen Saison.
Punkte für Krauschwitz: Bernhard Schartel (2,5), Ulli Molch (2), Rico Prothmann, Mewes George (je 1), Gotthard Siegel (0,5).