ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:12 Uhr

Ansprechpartner
„Ich bin gern in Kontakt mit Menschen“

 Bürgerpolizist Reiko Bader an seinem Schreibtisch in Bad Muskau.
Bürgerpolizist Reiko Bader an seinem Schreibtisch in Bad Muskau. FOTO: Regina Weiß
Bad Muskau. Reiko Bader ist Bürgerpolizist für die Verwaltungsgemeinschaft Bad Muskau.

(rw) „Ich will Ansprechpartner für jedermann sein“. Das ist der Anspruch von Reiko Bader. Nachdem Bürgerpolizistin Manuela Branke in ihren Ruhestand eintrat, war es um die Besetzung des Polizeipostens in Bad Muskau ruhig geworden. Nun hat sich dort seit Kurzem Polizeihauptmeister Reiko Bader eingerichtet. Wobei die Arbeit am Schreibtisch nicht unbedingt sein Hauptbetätigungsfeld sein sollte.

Als Bürgerpolizist soll und will er in Bad Muskau, Gablenz und Kromlau Präsenz zeigen. „Ich hoffe auf eine gute Zusammenarbeit“, hatte sich der 44-Jährige jüngst im Gablenzer Gemeinderat vorgestellt.

Im September 1997 hat er seine Ausbildung bei der Landespolizei begonnen. Über die Stationen Bereitschaftspolizei Görlitz und Streifendienst im Revier Niesky ist er seit 2009 im Revierbereich Weißwasser tätig. Im vergangenen Jahr hatte er sich dann auf die Ausschreibung für das Stellenangebot als Bürgerpolizist beworben.

„Ich bin gern in Kontakt mit den Menschen“, erzählt er beim Termin mit der RUNDSCHAU. Deshalb werde er öfter auch mal zu Fuß unterwegs sein. „Mal über den Markt in Bad Muskau laufen. Wer etwas wissen will, der soll einfach auf mich zukommen und fragen“, gibt es sich ganz offen. Natürlich gehört auch Büroarbeit zu seinem Job, Anzeigen aufnehmen beispielsweise. Die reichen von Sachbeschädigungen bis zum Enkeltrick.

Wer sich zu Sicherheitsthemen Informationen holen will, der kann den Donnerstag von 16 bis 18 Uhr nutzen. Dann hat der Bürgerpolizist  im Polizeiposten Sprechstundenzeit .