| 20:22 Uhr

Winterwanderung
Mit Hund, Kind und Kegel durch den Park

Herrchen, Frauchen und Vierbeiner starteten in diesem Jahr im Muskauer Park zu ihrer Winterwanderung.
Herrchen, Frauchen und Vierbeiner starteten in diesem Jahr im Muskauer Park zu ihrer Winterwanderung. FOTO: Arlt Martina
Bad Muskau. Die Hundesportler aus Weißwasser starten mit einer Winterwanderung ins Vereinsjahr. Herrchen und Vierbeiner haben Spaß.

Mit Hund, Kind und Kegel ist der Hundesportverein Weißwasser am Wochenende zu seiner diesjährigen Winterwanderung aufgebrochen. Dem Verein um den Vorsitzenden Frank Förster gehören derzeit 18 Mitglieder an. „Wir sind wie eine große Familie“, sagt der Vereinschef.

Der Verein sucht jedes Jahr für seinen gemeinsamen Start ins neue Vereinsjahr eine andere Strecke aus. So ging es schon nach Kromlau oder auch Halbendorf. In diesem Jahr war nun jedoch die Bergruine in Bad Muskau als Treffpunkt ausgewählt worden. Für mögliche „Hinterlassenschaften“ ihrer Vierbeiner hatten die Hundebesitzer selbstverständlich Tüten eingesteckt, damit der Park nicht verschmutzt wird. Gegen den kalten Wind hatten sich die Hundebesitzer mit warmer Kleidung gut gewappnet - und die Großpudel, Sheltie oder Cocker-Bande fühlten sich sowieso wohl an der frischen Luft.

Für das beginnende Vereinsjahr der Hundesportler konnte Angelika Krahé-Flöter schon interessante Fakten nennen: Zum Tag des Hundes Anfang Juni 2018 werden sich die Hundefreunde mit ihren Lieblingen auf jeden Fall wieder auf ihrem Trainingsgelände am Freizeitpark in Weißwasser präsentieren. „Die Hunde müssen wieder ins Training gebracht werden“, kündigt Vereinsvorsitzender Frank Förster lächelnd an. Im Herbst steht dann nämlich wieder eine Begleithundeprüfung an, ergänzt er.