Erwartet werden noch Startmeldungen aus Dänemark, Holland und Tschechien. Auf der Bühne im großen Saal der Lausitzhalle werden sie am Samstag, 19. Oktober, um den Pokal des Oberbürgermeisters der Stadt in der Disziplin Standardtänze und um den Pokal der Versorgungsbetriebe Hoyerswerda in Latein wetteifern. Auch in diesem Jahr gibt es eine Trophäe für das Lieblingspaar des Publikums.

Die Vorbereitungen für den tänzerischen Leckerbissen laufen auf Hochtouren, wie von der 2. Vorsitzenden des Vereins, Rosmarie Schulze, zu erfahren war. Traditionell diene das einwöchige Trainingslager in den Sommerferien in Sebnitz dazu, dass die Aktiven des TSC ihre Showtänze für das Rahmenprogramm, das in den Wertungspausen vertanzt wird, einstudieren. Jedes Jahr, so Tanzlehrerin Rosmarie Schulze, gebe es eine spezielle Thematik. Diesmal stehe das Märchen im Mittelpunkt. So werden die Tanzmäuse und Kinder "Schneewittchen und die sieben Zwerge" tänzerisch umsetzen. Kinder und Teens aus Aschenbrödel "Die drei Haselnüsse" und Jugendliche mit erwachsenen Paaren des TSC einen Harry-Potter-Walzer und aus dem Märchen "Rotkäppchen" - "Der Wolf tanzt Cha, Cha, Cha" aufführen. Die Choreografien erarbeitete die Trainerin und Tanzlehrerin des Tanzsport-Centers Hoyerswerda, Anita Bauer. In Vorbereitung ist derzeit auch das Programmheft für das 22. internationale Tanzturnier. Darin wird beispielsweise zu lesen sein, was aus dem ehemaligen TSC-Tanzsportler Igor Akalowski geworden ist, der jetzt mit seinem Können beim TTC München brilliert. Vorgestellt im Programm wird ebenso das derzeit beste Nachwuchspaar des Tanzsport-Centers, Sebastian Markowski/Salomé Petzer. Das Paar trainiert gemeinsam seit eineinhalb Jahren und ist bereits in lateinamerikanischen Tänzen in die Jugend C-Klasse aufgestiegen. Ihr erklärtes Ziel sei jetzt der Aufstieg in der Disziplin Standard in die Jugend C-Klasse, versicherten die beide Tanzsportler.

Höhepunkt des Showprogramms beim 22. internationalen Tanzturnier, so verriet noch die 2. Vorsitzende des Vereins, Rosmarie Schulze, sei der Auftritt des Dreamteams der Anzinger Rock'n'Roller, mehrmaliger Weltmeister und deutscher Meister. Der Kartenverkauf für das Tanzturnier am Samstag, 19. Oktober, Beginn, 19 Uhr, hat bereits in der Lausitzhalle und an den anderen bekannten Vorverkaufsstellen begonnen.