| 02:53 Uhr

Höhepunkt der 35. Saison der Uhyster Karnevalisten am Samstag

Einen nicht enden wollenden Applaus haben die Mädchen und Frauen für ihre Tanzshow bei der 35. Karnevalssaison in Uhyst bekommen. Sie haben mit viel Fleiß ein schönes Programm einstudiert.
Einen nicht enden wollenden Applaus haben die Mädchen und Frauen für ihre Tanzshow bei der 35. Karnevalssaison in Uhyst bekommen. Sie haben mit viel Fleiß ein schönes Programm einstudiert. FOTO: Martina Arlt/mat1
Uhyst. Die Gaststätte "Drei Linden" in Uhyst haben am Samstag die Narren fest in der Hand gehabt. Denn die Karnevalisten vom Uhyster Carnevals Verein (UCV) luden zum Saisonhöhepunkt der 35.Karnevalssaison ein. Das Motto "UCV – das Musical" - war in aller Munde und so erschienen die Besucher in den schönsten Kostümen. mat1

Als Programmminister wirkten Gerd Schillack und Steffen Schwojbe. Als Prinzenpaar regierte beim UCV Olaf und Alexandra Schneider aus Mönau.

Für zwei Stunden ging Samstagnacht das unterhaltsame und lustige Programm des UCV musikalisch und theatralisch über die Bühne. Für Unterhaltung sorgten Ausschnitte aus bekannten Musicals. Zu den Highlights gehörten traditionell die Tanzgruppen. Mehr als 40 Mitglieder des UCV studierten für ihren Auftritt tolle Darbietungen ein. Das achtköpfige Männerballett ist immer wieder sehenswert.

Doch einen traurigen Aspekt hatte am Samstag das Ganze, denn aus den Reihen dess Männerballets verabschiedeten sie Andreas Schulze. Er fand seine große Liebe im Vogtland und so ist mindestens ein Platz im Ballett frei geworden. "Wir suchen immer Männer in unserem Ballett, die für Spaß und Gaudi zu haben sind. Wer Interesse hat, sollte sich bei uns melden", sagt Thomas Noack, der viele Funktionen im Verein bekleidet und auch selbst im Männerballett mitwirkt. Trainiert werden sie seit einem Jahr von Andrea Prittmann.

Zu den Besuchern gehörte am Samstag auch Odette Klauke (44) aus Mücka: "Ich stamme aus Uhyst und bin heute im Hexenkostüm erschienen. Für mich ist es immer ein halbes Klassentreffen, da ich viele hier wiedertreffe. Die Uhyster machen immer ein sehr schönes Programm. Wir werden wohl lange bleiben und den Saal wieder ausfegen." Schon immer besucht auch Silvia Zieschang (54) aus Bärwalde den Uhyster Karneval: "Die Uhyster sind immer Spitze. Früher war ich bei jedem Karneval dabei, dann gab es einmal eine kleine Pause. Aber jetzt haben wir schon die Karten für November in der Tasche." Man könne hier den Alltag für einige Stunden vergessen. "Ich verkleide mich gern. Am 18. Februar gehen wir in Bärwalde Zampern, dann geht es wieder los", sagte Silvia Zieschang zum Schluss.

www.lr-online.de/bilder