ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:46 Uhr

Baby der Woche
Aufregung bei Helena Alexis: Sie hat jetzt ein Schwesterchen

Maria Röhle und Silvio Freytag aus Klitten mit ihren Kindern Helena Alexis (3) und Baby Hannah Allegra Röhle.
Maria Röhle und Silvio Freytag aus Klitten mit ihren Kindern Helena Alexis (3) und Baby Hannah Allegra Röhle. FOTO: Arlt Martina
Klitten. Die jüngste Klittenerin trägt wie ihre Schwester einen amerikanischen Vornamen. Von Martina Arlt

 In der Klittener Familie von Maria Röhle und Silvio Freytag ist nun das zweite Mädchen angekommen. Das ging ganz nach dem Wunsch der dreijährigen Helena Alexis, die sich schon sehr auf eine Schwester freute. „Mit der Ankunft des Babys ist es für sie schon eine aufregende Situation. So richtig kann sie es wohl noch nicht fassen, was hier angekommen ist“, sagt Mutter Maria Röhle.

Eine Woche früher als geplant kam Hannah Allegra am 18. Juli um 12.03 Uhr mit einem Gewicht von 3250 Gramm und einer Größe von 50 Zentimetern im Kreiskrankenhaus Weißwasser zur Welt. Beim ersten Schrei seiner beiden Kinder war Silvio Freytag im Krankenhaus dabei. Die ersten Namen von beiden Töchtern suchte er aus. Die Zweitnamen Allegra und Alexis legte die Mutter fest. „Das sind amerikanische Frauennamen. Da wir familiäre Verbindungen zu Amerika haben und ich schon oft dort war, entschied ich mich dafür“, erklärt sie.

Seit 2002 sind Maria Röhle (35, Sekretärin) aus Reichwalde und der Klittener Silvio Freytag (37, Zimmerer) ein Paar. Durch Freunde lernten sie sich kennen, kauften 2011 in Klitten einen Vierseitenhof, den sie umfangreich sanierten. Denn Silvio Freytag hat handwerklich gesehen goldene Hände und so konnten sie 2015 das Haus beziehen. Somit ist Klitten für die Familie als Heimatort auserkoren. Zu den glücklichen Großeltern gehören Simone und Christian Röhle aus Reichwalde sowie Petra und Bernd Freytag aus Klitten. Auch der sechsjährige Thorben sah sich seine Cousine Hannah im Krankenhaus in Weißwasser schon an.

Ist die Familie in Klitten wieder zusammen, dann wird eine größere Pullerparty geplant. In der Freizeit spielt Silvio bei den „Findlingen“ in Boxberg bei den Alten Herren gern Fußball.