ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:35 Uhr

Heimsieg für Bad Muskau nach guter zweiter Halbzeit

Ostsachsenliga, Frauen. Die Handballerinnen von Rot-Weiß Bad Muskau haben am vergangenen Samstag zu Hause mit 25:15 (8:8) gegen NSV Gelb-Weiß Görlitz gewonnen. In Halbzeit eins blieben die Görlitzerinnen stets auf Tuchfühlung, da Bad Muskau eine Vielzahl von Chancen ausließ.

Die Gastgeberinnen ließen insgesamt 17 Chancen aus. So ging es beim Stand von 8:8 in die Pause.

In Durchgang zwei zeigten die Parkstädterinnen eine gute Leistung in der Abwehr. Da die Gäste zudem Fehler im Angriff machten, ergaben sich mehrere Konterchancen. Aber auch sonst zeigten sich die Bad Muskauerinnen im Aufbau stärker. Gerade Würfe aus der zweiten Reihe von Maxi Max und Susann Mlinzk fanden ihr Ziel im Kasten der Gelb-Weißen. Durch die Steigerung in Halbzeit zwei landete Rot-Weiß am Ende einen 25:15-Heimsieg. H. Krause/hkr1