Mit diesem Sieg wurde der Anschluss an die Tabellenspitze geschafft. Nach dem miserablen Saisonstart, bei dem nur der letzte Platz belegt wurde, gibt er viel Hoffnung für die weiteren Turniere. Mannschaftsleiterin Marion Reinecke (417) konnte mit folgenden Spielerinnen den ersten Sieg erspielen: Birgit Menzel (371); Antje Wyrembek (411); Regina Heideck (425); Ines Matzke (429) sowie Dana Graf (468). Turnierendstand (Tabellenpunkte): 1. TSG Kraftwerk Boxberg/Weißwasser 2521 Punkte (12); 2. TSG Lawalde 2478 (9); 3. Blau-Gelb-Weißenberg 2465 (13); 4. ISG Hagenwerder II 2462 (15); 5. OLKV Bischofswerda 2419 (9); 6. KSV Sebnitz 2384 (5).

Ebenfalls in der OKV-Liga trugen die Männer der TSG das 3. Turnier in Großschweidnitz aus. Gegen den Gastgeber spielte sie das beste Saisonergebnis, doch mussten sie feststellen, dass die Mannschaften in der Leistungsdichte sehr eng zusammen liegen.

Am Ende wurde mit 5145 Leistungskegeln der 5. Platz belegt, doch der Rückstand auf den Zweiten betrug nur 47 Kegel. Am Ende wurde das Resümee gezogen, dass in dieser Klasse in jedem Wettkampf alle Kegler an ihre Leistungsvermögen heran reichen müssen, um unter die Medaillengewinner zu kommen. Selbst ein Ausrutscher wird dann bitter bestraft - wie beim Turnier in Großschweidnitz erlebt. Diesmal war es Frank Schleußing, der mit 785 Punkten als einziger unter der 800-Punktegrenze blieb. Wenn dann auch noch Leistungsträger wie Steffen Lisk (820) leicht verletzt an den Start gehen und deshalb nicht die von ihnen gewohnten Ergebnisse erreichen können, muss das Team nur mit hinteren Tabellenplatzierungen vorlieb nehmen.

Weiter spielten: Rüdiger Gose (869); Sebastian Gose (877); Robert Kühn (882) sowie Uwe-Jens Gottschling (912). Turnierendstand (Punkte): 1. SV Großdubrau 5321 (12); 2. Thonberger SC II 5192 (10); 3. Medizin Großschweidnitz 5191 (15); 4. KSV Neugersdorf 5183 (10); 5. TSG Kraftwerk Boxberg/Weißwasser 5145 (8); 6. ISG Hagenwerder 5018 (8).

Nicht ganz so gut lief es für die III. TSG-Männermannschaft bei ihrem Turnier in der 1. Kreisklasse in Görlitz. Es konnte nur der vorletzte Turnierplatz belegt werden und diesen Platz belegen sie damit auch in der Gesamttabelle.

Ergebnisse: 1. Grün-Weiß Uhsmannsdorf II 2270 (17); 2. ISG Hagenwerder III 2211 (13); 3. Deutsch-Ossig II 2199 (18); 4. Grün-Weiß Uhsmannsdorf III 2160 (15); 5. Post Görlitz II 2086 (11); 6. TSG Kraftwerk Boxberg/Weißwasser III 2061 (7); 7. Koweg Görlitz III 2004 (3)