ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

Gut gerüstet für die Jubiläumssaison

Ursprünglich feierte man Fastnacht aus Freude über den kommenden Lenz. Man bejubelte den Sieg des Frühlings über den Winter, wollte sich vor Beginn der Fastenzeit noch einmal richtig austoben, wollte „Dampf“ ablassen.


So ist es auch in Pechern schon seit 50 Jahren. Klein aber fein fing damals im Neißedorf alles an, wie die RUNDSCHAU am Mittwochabend beim wöchentlichen Stammtischgespräch im Vereinsdomizil des Pecherner Karnevalsklubs erfuhr.
Inzwischen haben die „Pappnasen“ des Ortes schon reichlich Erfahrung mit der närrischen Zeit gesammelt. Die Mitglieder sind alle freiwillig im Karneval aktiv. Wir schauten am Mittwochabend einmal etwas näher hinter die Kulissen. Einige Themen, über die wir bereits in unserer Mittwochausgabe berichteten, sorgten bei der abendlichen Talkrunde für Gesprächsstoff.
Die Heimatzeitung war dabei ein aufmerksamer Zuhörer.
Über Themen, die auf dieser nunmehr 291. Landpartie der RUNDSCHAU besonders angesprochen wurden, berichtet auf dieser Seite André Kurtas in Wort und Bild.
Wir sind auch in nächster Zeit auf Recherchetour im Altkreis unterwegs und wollen darüber berichten, wo sich etwas bewegt, wer etwas bewegt und welche Perspektiven man in diesem Jahr in den Gemeinden, Stadt- und Ortsteilen, Vereinen oder in verschiedenen Einrichtungen sieht.
Am kommenden Mittwoch, dem 12. November, steht unser Stammtisch in Schleife. Hier dreht sich alles um die Selbsthilfegruppe des Arbeitslosenverbandes. Der Stammtisch beginnt in Schleife um 18 Uhr.