ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:54 Uhr

Großbrand auf der Reinert-Ranch in Trebendorf

Ein Großbrand in Trebendorf (Landkreis Görlitz) hat am Freitag gegen 1.30 Uhr auf der Reinert Ranch eine Halle mit Stroh vernichtet und viele parkende Autos. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite wurde noch Männerparty gefeiert.
Ein Großbrand in Trebendorf (Landkreis Görlitz) hat am Freitag gegen 1.30 Uhr auf der Reinert Ranch eine Halle mit Stroh vernichtet und viele parkende Autos. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite wurde noch Männerparty gefeiert. FOTO: Joachim Rehle
Trebendorf. Zu einem Großbrand ist es am Freitag gegen 1.30 Uhr auf der Reinert Ranch in Trebendorf gekommen. Für die Feuerwehren der Region war es ein Großeinsatz.

Eine Lagerhalle auf der Reinert Ranch in Trebendorf (Landkreis Görlitz) ist am Freitag früh bis auf die Grundmauern abgebrannt. "Sie war nicht mehr zu halten. Die Feuerwehren der Region, für sie war es ein Großaufgebot, haben verhindert, dass das Feuer auf die anderen Gebäude übergreifen kann", so Thomas Knaup, Sprecher der Polizeidirektion Görlitz, gegenüber der RUNDSCHAU. In der Reinert Ranch war zu diesem Zeitpunkt eine große Männertagsparty angesagt. So hatten auch Gäste dieser Veranstaltung ihre Autos nahe dieser Halle geparkt. Diese wurden ebenfalls vom Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Zehn Autos brannten aus, 20 wurden stark beschädigt. "Beim Löschen mussten Feuerwehren und Polizei immer wieder mit den Gästen diskutieren, die versucht haben, ihre Autos zu retten. Sie hätten sich in Lebensgefahr begeben. Das konnten wir nicht zulassen", so Knaup.

In der Halle lagerten Stroh und Heu, zudem stand dort ein Traktor. "Eine vorsätzliche Brandlegung ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht auszuschließen", so Knaup. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Brandursachenermittler kommt zum Einsatz.

Die Polizei geht von einem Sachschaden von mehreren 100 000 Euro aus. rw