ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:45 Uhr

Groß Düben
Groß Dübener streiten ums Geld

Groß Düben. Der Freistaat Sachsen stellt kleinen Orten jeweils bis zu 70 000 Euro Kommunalpauschale zur Verfügung. In Groß Düben wird heftig diskutiert, in was das Geld investiert werden soll. Während Bürgermeister Helmut Krautz (SPD) mit der Neugestaltung der Groß Dübener Ortsmitte mit Schutzhütte, Backofen und Parkplätzen liebäugelt, würden die Gemeinderäte und einige Bürger den Groß Dübener Anteil der Summe lieber in die Modernisierung der Bungalows am Waldsee stecken.

Ihres Fercho sagt, dass die Urlauber einen gewissen Standard erwarten. Daher müssten die „versifften Matratzen“ schnellstmöglich ausgetauscht werden. Ebenso sei neues Besteck vonnöten. Zudem gebe es in einigen Bungalows Wasserschäden wegen fehlerhafter Regenwasserableitung.