(ckx) Der Gemeinde Groß Düben liegt für die Ertüchtigung der Straßenbeleuchtung für die Gemeinde und den Ortsteil Halbendorf ein Angebot von 200 000 Euro vor. Darüber informierte Bürgermeister Helmut Krautz (parteilos) während der jüngsten Ratssitzung. „Es geht dabei um einen kompletten Wechsel der Leuchtmittel“, erklärte er. Im Rahmen der Haushaltsdebatte wolle man nun prüfen, ob das Angebot bezahlbar ist oder ob man einen anderen Weg wählt.