ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:47 Uhr

Groß Düben
Pauschale auf Einwohner aufgeschlüsselt

Halbendorf. Die Mittel sind verteilt, nun müssen die Groß Dübener und Halbendorfer entscheiden, wofür sie die Landespauschale ausgeben.

Zur Stärkung des ländlichen Raums bekommen Sachsens Kommunen in diesem und in den nächsten zwei Jahren pro Jahr 70 000 Euro überwiesen. In der Ratssitzung am Donnerstagabend in Halbendorf legte der Groß Dübener Rat fest, wie die Mittel verteilt werden sollen. Sie folgten einer Anregung von Kämmerin Carmen Petrick, die die Verteilung per Einwohnerzahlen vorgeschlagen hatte. Dabei musste sie auf Zahlen aus dem Jahr 2017 zurückgreifen. Dort wurde in der Mitte des Jahres 591 Einwohner für Groß Düben und 490 Einwohner für Halbendorf gezählt. Das zahlt sich wie folgt aus: 38 267,25 Euro für Groß Düben und 31 727,50 Euro für Halbendorf. Die Räte stimmten dem zu. In welche Projekte das Geld fließen soll, muss noch beraten werden. In Halbendorf wolle man sich zeitnah treffen, um darüber zu beraten, sagte Gemeinderat Jens Hanusch. Laut Carmen Petrick wolle das Land einen Nachweis darüber haben, wofür das Geld ausgegeben wird.

(rw)