Die beiden Tätergruppen hätten in den vergangenen Monaten in mindestens 41 Fällen Häuserwände und Werbeflächen mit Farbspray verunstaltet.
Die eingeleiteten Strafverfahren wegen Sachbeschädigung seien der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeleitet worden.
Gleich ganze Straßenzüge im Bereich um den Lausitzer Platz, die Herder- und die Löfflerstraße sowie Fahrzeuge im Stadtgebiet seien immer wieder beschmiert worden. (red)