ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:50 Uhr

Herbstmarkt
Goldener Herbst lockt auf den Erlichthof

Frank Schlammer aus Krauschwitz ist gern mit seiner „Grünen Magie“ (Zauberhafte Pflanzen) mit einem Stand im Erlichthof zu Gast.
Frank Schlammer aus Krauschwitz ist gern mit seiner „Grünen Magie“ (Zauberhafte Pflanzen) mit einem Stand im Erlichthof zu Gast. FOTO: LR / Martina Arlt
Rietschen. Hunderte Besucher nutzen am Wochenende bestes Wetter für einen Abstecher nach Rietschen. Von Martina Arlt

Hunderte Besucher haben es sich am Sonntag auf dem Erlichthof in Rietschen so richtig gemütlich gemacht. Denn der Herbstgartenmarkt und die Streuobstbörse mit Apfelbestimmung lockten bei herrlichem Oktoberwetter zum Bummeln, Kaufen und Verweilen ein. Insgesamt 27 Verkaufsstände und Händler aus dem sächsischen Raum haben ihre Waren den interessierten Gästen angeboten. Von Pflanzen über dekorative Türkränze bis hin zu schmackhaften Apfelsorten war an diesem Tag alles in der Schrotholzhaussiedlung zu haben.

Erstmals war Bärbel Wendler von der Baumschule Weißenberg mit ihrem Obststand zu Gast. „Wir haben heute 88 Sorten Äpfel, Quitten, Birnen mitgebracht. Möchte ein Gast einmal eine Sorte gern kosten, schneiden wir dieses Obst  auch gern auf“, sagt sie. Außerdem hat die Weißenbergerin Bücher dabei, sollten einige Apfelsorten schwierig zu bestimmen sein. „Doch die Leute sind hier sehr interessiert, es gefällt uns“, so Bärbel Wendler. Gleich nebenan bekamen die Lieblinge  namens „Socke“ und Isedor“ vom Alpakagarten an der Königsbrücker Heide jede Menge Streicheleinheiten. „Ich bin bereits zum achten Mal hier, habe heute aber erstmals Tiere dabei. Nicht nur unsere Alpakas verbreiten gute Laune, auch die Besucher hier sind entspannt und fühlen sich sehr wohl“, sagt Jörg Fiedler. Daniela Zenker von der Gärtnerei Wagner aus Görlitz ist einfach immer wieder gern auf dem Rietschener Erlichthof: „Wir sind eine Bio-Gärtnerei und sind zum dritten Mal dabei. Ich vermittle gern Informationen zum Lein-Anbau. Unsere Deko-Kränze, die mit Kräutern gestaltet werden, fanden heute schon sehr viele Liebhaber“, sagt Daniela Zenker. Doch auch Zierkürbisse werden zum Herbstmarkt in diesem Jahr sehr gern mitgenommen. Im Frühjahr 2019 sind die Görlitzer ganz sicher wieder in Rietschen zu finden. „Dann bieten wir wieder unsere insgesamt 18 Tomatensorten an, die für großes Interesse sorgen. Insgesamt sind wir auf Kräuter spezialisiert“, erzählt Gärtnerin Daniela Zenker.