ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

„Goldener Engel“ lockt die Hobby-Filmemacher der Lausitz

Wittichenau.. Der Wittichenauer Jugendverein „United Clubs for Kulow“ will in diesem Jahr zum fünften Mal eine „Silvestinale“ ausrichten.

Dabei handelt es sich um ein Filmfestival, dessen beste Wettbewerbsbeiträge in der Silvesternacht im Rahmen einer schicken Galaveranstaltung in mehreren Kategorien mit dem „Goldenen Engel“ geehrt werden. Die großen Filmpreisverleihungen in Europa und Amerika standen für diese spaßige Adaption wohl Pate. Edle Abendgarderobe sind für die Preisverleihung auf jeden Fall Pflicht. Umrahmt werden die Veranstaltungen durch After-Show-Partys auf verschiedenen Floors mit DJ's und Bands, teilen die Veranstalter mit.
„Das Silvestinale-Filmfest ist vom 28. Dezember bis 1. Januar in der Wittichenauer Mehrzweckhalle geplant“ , erklärt Vereinsvorsitzender Tobias Winter von „United Clubs for Kulow“ . Jetzt seien die Jugendclubs, Vereine oder Einzelpersonen aufgerufen, zu einem vorgegebenen Thema kurze, lustige Filme oder Bühnenstücke zu erarbeiten. Diese sollen in einer großen Show dem Publikum vorgeführt und von einer unabhängigen Jury beurteilt werden, so Tobias Winter. Bis zum Schluss seien die Preisträger natürlich geheim. Teilnehmen könne jeder Klub, Verein oder Einzelpersonen aus der Lausitz.
Thema und Teilnahmebedingungen werden zu einer Silvestinale-Auftaktveranstaltung am 10. März um 20 Uhr im Saal des Kult(ur)-Bahnhofes in Wittichenau vorab bereits umfassend erläutert, teilt Vereinsvorsitzender Tobias Winter mit. (red)