ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:24 Uhr

Görlitzer Ulberhalle hat wieder Eis

görlitz.. „Die Eislaufsaison 2003/2004 in der Ulberhalle ist gesichert.“ , das verkündete Stadtrat Günter Friedrich (Bürger für Görlitz) in der jüngsten Stadtratssitzung. Der Start in die neue Saison soll im Oktober 2003, spätestens zu den Herbstferien, beginnen. (pm)


Nach Einschätzung der Stadtverwaltung Görlitz, des Sportausschusses des Stadtrates und des Betreibers selbst - der Eisdom Freizeitanlagen Betriebsgesellschaft mbH Leipzig - war die Eislaufsaison 2002/03 in der ehemaligen Sporthalle „Erhard Ulber“ ein voller Erfolg.
„Die Vertragsverhandlungen zwischen der Stadt und dem Betreiber befinden sich bereits in einer weit fortgeschrittenen Phase.“ , versicherte die Leiterin des Schul- und Sportamtes, Dr. Pertra Zimmermann. „Wir gehen davon aus, dass der Vertrag zwischen dem Schul- und dem Sportamt und dem Geschäftsführer der Eisdom mbH in der kommenden Woche unterzeichnet wird und die Eisdom-Betriebsgesellschaft mit den Vorbereitungsarbeiten der Saison beginnen kann.“
Der Geschäftsführer der Betriebsgesellschaft hatte bereits im Sommer in einem Gespräch seine Zufriedenheit über das Ergebnis geäußert. Er hat sich deshalb entschieden, auch in der Saison 2003/04 die Halle für die Öffentlichkeit wieder zum Eislaufen bereit zu stellen.
Der Erfolg der letzten Eislaufsaison ist nach Einschätzung aller Beteiligten auf das gute Zusammenwirken zwischen stadt, Investor und Betreiber zurückzuführen.
So hat die Stadt in der vergangenen Eislaufsaison einen großen Teil der angefallenen Kosten aus der Betreibung der Halle getragen. „Görlitz hat zugleich mit den Stadtwerken einen wichtigen Partner gefunden, der durch die Bereitstellung einer nicht unbeträchtlichen Summe als Sponsor wesentlich zum Gelingen beigetragen hat.“ , bekräftigte Dr. Petra Zimmermann.
Die Stadt und sicher alle „Eissportler“ bedanken sich an dieser Stelle für die große Unterstützung.