ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:33 Uhr

Ostern im Tierpark
Görlitzer Tierpark lockt zu Ostern

 Auch diese Küken können am Ostermontag im Görlitzer Tierpark bewundert werden.
Auch diese Küken können am Ostermontag im Görlitzer Tierpark bewundert werden. FOTO: Tierpark Görlitz
Görlitz. Tierisch viel los ist am Ostermontag im Naturschutz-Tierpark Görlitz.

Auch dieses Jahr sind zu Ostern im Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec nicht nur die Kaninchen los. Wie jedes Frühjahr wimmelt es im Tierpark nur so von Jungtieren: Küken, Zicklein, Lämmer und natürlich kleine Kaninchen können beobachtet und gestreichelt werden, teilt Sprecherin Isa Plath mit. Auch für die traditionelle Ostereiersuche wird wieder um 10 und 15 Uhr der Startschuss fallen.

Kinder können sich selbst einmal in wilde Tiere oder den Osterhasen verwandeln. Zum Schminken für den Artenschutz wird dieser Traum Wirklichkeit. Und beim Drehen am Glücksrad können die Teilnehmer bedrohten Tieren ganz einfach helfen und gleichzeitig Preise gewinnen.

Fitness und Geschick sind hingegen beim Mistkarrenrennen, Schokospiel und Gummieier fliegen lassen gefragt. Und zu den Tierpräsentationen um 10.30, 14.30 und 16 Uhr können alle Interessenten viel Interessantes über die Bewohner des Görlitzer Tierparks aus erster Hand erfahren.

Abgerundet wird der Tag durch die stimmungsvolle musikalische Umrahmung von Baila Thea. Getränke, leckere Speisen und Snacks stellen der Imbiss „Futterkiste“ sowie zwei Außenstände bereit.

(trt)