ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:04 Uhr

Grundstücke gefragt
Gemeinde Schleife gründet eigene „Makler“-Firma

Schleife. Die Gemeinderäte stimmen dem Vorhaben in einer Sondersitzung am Montagabend zu.

Die Gemeindeverwaltung Schleife hat grünes Licht vom Rat bekommen, einen Betrieb gewewerblicher Art zu errichten. Dieser soll Grundstücke kaufen, sie erschließen und dann wieder verkaufen, umriss Hauptamtsleiterin Marion Mudra Montag in der Sondersitzung des Gremiums die Aufgaben. Weil es nicht zu den originären Aufgaben einer Kommune gehört, sich als „Makler“ zu betätigen, bedarf es der Firmengründung. Dieser Betrieb muss genau wie jede andere Firma Steuern zahlen. Es gehe derzeit konkret um acht Grundstücke, für die es bereits fünf Bewerber gibt. Die Flächen befinden sich am Halbendorfer Weg. Immer wieder habe es Nachfragen gegeben, auf die die Gemeinde jetzt reagiere und dazu auch einen Bebauungsplan aufstellt. Auch das beschloss der Rat. Das Interesse der Leute an den Grundstücken, ohne den Preis zu kennen, erklärt sich Bauamtsleiter Steffen Seidlich mit der Lage. „Es ist ein schönes Stückchen Erde.“