ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:09 Uhr

Polizei
Gegenverkehr in Reichwalde gestreift

Reichwalde. Ein Sattelzug ist im Boxberger Ortsteil Reichwalde am Mittwoch zu weit nach linkst auf der Straße gekommen. Dabei ist ein Pkw berührt worden. pm/ckx

Am Mittwochmittag hat an der S 131 in Reichwalde ein Lkw mit Anhänger ein entgegenkommendes Fahrzeug gestriffen. In einer Linkskurve geriet der 49-jährige Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug zu weit nach links auf die Gegenspur, berichtet die Polizei. Der 53-jährige Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen. Die Fahrzeuge touchierten sich. Der Schaden lag bei insgesamt rund 500 Euro. Verletzt wurde niemand.