| 01:04 Uhr

Gefahrenquelle Bolzplatz an der Puschkinstraße in Weißwasser

Mit dem folgenden Brief macht Carmen Kreutzer aus Weißwasser auf eine Gefahrenquelle in der Stadt aufmerksam. Dem Ordnungsamt der Stadt ist seit mehr als zwei Jahren das Problem mit dem Bolzplatz an der Puschkinstraße bekannt, aber es wurde bisher nicht reagiert.

Die Schaffung des Platzes ist für unsere Kinder ideal, aber die Sicherheit durch scharf- und hochgeschossene Bälle sollte gegeben sein.
Leider wurde das nicht ausreichend berücksichtigt.
Seit dieser Zeit gingen mehrere Scheiben in meinem Geschäft zu Bruch, ein Schadensersatz blieb aber aus. Die Polizei wurde mehrmals alarmiert und Anzeigen gegen Unbekannt gestellt. Weiterhin haben sich einige Autofahrer über leichte Beulen am Kfz gewundert oder wurden während der Fahrt von einem fliegenden Ball überrascht und bremsten stark ab. Eine Gefährdung des öffentlichen Straßenverkehrs und die Unfallgefahr sind sehr hoch.
Gefährlicher ist die Situation für die zahlreichen Radfahrer. Kaum auszudenken, was alles passieren kann, wenn diese Verkehrsteilnehmer von einem scharfgeschossenen Ball getroffen werden.
Da bis zum heutigen Tage von der verantwortlichen Behörde keine Maßnahmen ergriffen wurden, bin ich nicht mehr bereit, die Situation zu dulden. Was muss eigentlich noch alles passieren, damit ein entsprechendes Fangnetz zur Absicherung angebracht wird„ Es ist kein großer Aufwand für die Verantwortlichen, oder ist denen vielleicht die Sicherheit der Bürger, also auch Ihre, egal“