ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:45 Uhr

Warnung der sächsischen Talsperrenverwaltung
Gefährliche Eisflächen auf Stauseen und Flüssen

Görlitz. Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen warnt vor dem Betreten der Eisflächen auf Flüssen, Talsperren und anderen Wasserspeichern. Aufgrund schwankender Wasserspiegel ist das Eis nicht tragfähig. Beim Betreten bestehe Lebensgefahr.

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen warnt vor dem Betreten der Eisflächen auf Flüssen, Talsperren und anderen Wasserspeichern. Aufgrund schwankender Wasserspiegel ist das Eis nicht tragfähig. Beim Betreten bestehe Lebensgefahr.

Weil aus Talsperren ständig Wasser an Wasserwerke und an die Industrie abgegeben werde, sinke der Wasserspiegel. Niederschläge im Einzugsgebiet oder Tauwetter würden wiederum für einen Wasseranstieg soregn. Bildet sich dann auf Stauseen eine Eisfläche, ist sie besonders instabil, wird in der Pressemitteilung aufmerksam gemacht.