ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

Fußballer des Kreises machen für den Saisonstart kräftig mobil

bad muskau.. Am 16. und 17. August geht die Punktehatz in den Klassen des Fußball-Spielbezirkes Dresden wieder los. Für die Teams aus dem Kreis hat inzwischen die intensive Vorbereitung auf die neue Saison begonnen. So auch bei den Parkstädtern. (jola)

Rot-Weiß Bad Muskau muss in dieser Woche gleich in zwei Freundschaftspartien beweisen, dass man Fortschritte in der Mannschaftsharmonie verzeichnet. Heute um 18.30 Uhr erwartet die Elf von Trainer Hartmut Schulz altbekannte Gäste vom brandenburgischen Stadtnachbarn SV Döbern. Freitag um 18 Uhr reist dann der SC Spremberg im Stadion am Lindenhof an.
Grün-Weiß Weißwasser, wie Bad Muskau und Schleife in der Bezirksklassenstaffel 2 spielend, geht wiederum am Sonnabend in die Bütt, wenn um 16 Uhr Brandenburgs Landesligaaufsteiger SG Burg ans Turnerheim kommt. Die zweite Grün-Weiß-Mannschaft testets am morgigen Donnerstag die Profitruppe der ESW-Füchse in einem Trainingsvergleich auf dem Rasen des Stadions der Kraftwerker (Beginn um 18.30 Uhr).
Lok Schleife wiederum wird Sonnabend und Sonntag als Gastgeber fungieren. Während am 2. August um 15 Uhr die SG Willmersdorf (bei Cottbus) ihre Visitenkarte auf dem Sportplatz am Jahnring abgibt, kommt am 3. August um 11 Uhr die Reservetruppe von Dresden 06 Laubegast.
Unbedingt vormerken sollten sich die Fußballfreunde des Kreises den 1. August. Anlässlich des 80. Jubiläums des SV Gebelzig wird die dortige Bezirksklassenmannschaft um 19 Uhr auf heimischem Geläuf gegen eine Alt-Repräsentativvertretung des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München antreten. Klangvolle Namen sollen das Gerüst dieser Elf bilden.