Die Freie Schule Rietschen ist Gastgeber des vierten Fußballturniers aller Freien Schulen in Ostsachsen. Rund 250 Mädchen und Jungen kämpften am Donnerstag in 20 Mannschaften um eine gute Platzierung. Als Gast war noch eine polnische Schule aus Trzebiel dabei. Unterstützung gab es bei der Veranstaltung vom Bundeswehr Mobil, dem DRK, dem Karnevalsverein und natürlich den Rietschener Fußballern. Natürlich haben auch die Eltern mitgeholfen, die Sportler und Zuschauer zu versorgen. Die Riet-
schener Mädels (im Bild) haben gegen die Mädchen der Freien Mittelschule Weißenberg gespielt und haben mit 3:0 gewonnen. Am Ende belegten die Rietschener den zweiten Platz. Foto: Joachim Rehle