ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:45 Uhr

Deutsch-polnische Zusammenarbeit
Fürs Welpenturnier erhält VfB 20 000 Euro Förderung

Weißwasser. Die Gelder fließen aus dem Interreg-Topf.

Der Lenkungsausschusses für das polnisch-sächsische Programm des Interreg-Kleinprojektefonds hat jüngst grünes Licht für insgesamt 473 658,08 Euro an Fördermitteln für 31 Kleinprojekte bewilligt. Knapp 270 000 Euro fließen davon an sächsische Antragsteller. Dazu gehört auch das grenzübergreifende deutsch-Polnische Fußball-Welpen-Turnier in der Stadt Weißwasser. Dafür erhält jetzt der VfB 1909 20 000 Euro. Projektpartner ist die Gemeinde Żary.

Das Fördermittelprogramm ist bei Vereinen, Gemeinden, Entwicklungsgesellschaften sowie Bildungs- und Kultureinrichtungen sehr nachgefragt. Seit dem offiziellen Start im September 2016 wurden 140 Kleinprojekte mit einem Fördermittelvolumen von über zwei Millionen Euro bewilligt, teilt die Euroregion mit.

Die Deadline für die nächste Runde ist der 28. Mai. Interessierte können  sich zu ihren Projektideen beraten lassen.

Ansprechpartner: Dagmar Kirchner, Jan Schönfelder, E-Mail: kirchner@euroregion-neisse.de

schoenfelder@euroregion-neisse.de

Tel.: 03583 575011 (-12)