ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:57 Uhr

Frist für Bewerbung für den Ortschaftsrat Mühlrose verlängert

Trebendorf. Der Wahlausschuss der Gemeinde Trebendorf hat die Frist, um eine Kandidatur für den Ortschaftsrat Mühlrose einzureichen, verlängert. Vorschläge können nun bis spätestens 21. ni

April unterbreitet werden. Darüber informierte Bürgermeisterin Kerstin Antonius (WV Trebendorf) während der jüngsten Ratssitzung.

Bisher gibt es nur zwei Kandidaten. Zum einen sei das Dietmar Zech (Wählervereinigung Mühlrose) und zum anderen Waldemar Locke (CDU). "Ich bitte die Mühlroser, sich intensiv damit zu beschäftigen und für den Ortschaftsrat zu kandidieren", appellierte die Gemeindechefin. Gerade im Hinblick auf die bevorstehende Umsiedlung des Ortsteiles nach Schleife sei das wichtig. Sie erinnerte daran, dass der Gemeinderat erst kürzlich die Mitgliederzahl für den Ortschaftsrat auf sechs erhöht. Das geschah auf Wunsch der jetzigen Ortsvorsteherin Claudia Paufler. Nun braucht es mindestens vier Kandidaten. Sollten sich diese nicht finden, können die Wähler am Wahltag auf der Liste eigene Ergänzungen vornehmen, hieß es.

Bisher gehören dem Ortschaftsrat an: Wolfgang Martin, Claudia Paufler, Waldemar Locke, Dietmar Zech und Petra Rudtsch.