ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:30 Uhr

Kommunales
Schleifer Friedhof erhält Wetterschutz

Schleife. Die Arbeiten sollen bis zum Jahresende abgeschlossen werden.

An der Trauerhalle auf dem Schleifer Friedhof soll ein Wetterschutz angebracht werden. Das kündigt Bürgermeister Reinhard Bork an. „Es handelt sich dabei um eine verschiebbare Glasdecke“, sagt Bork. Das Gebäude stehe unter Denkmalschutz, die zuständige Behörde habe bereits ihre Unterstützung zugesagt. Eine Baugenehmigung sei schon erteilt. Die Arbeiten sollen noch im September beginnen und bis Jahresende abgeschlossen sein. Der Wetterschutz, so Reinhard Bork, sei vor allem für größere Trauergesellschaften gedacht. „Etwa vier bis fünf Mal im Jahr kommen so viele Menschen, dass sie nicht alle in der Halle Platz finden. Und dann sollen sie wenigstens unter dem Wetterschutz im Trockenen stehen.“

(trt)