| 12:06 Uhr

Adventsbrauch
Friedenslicht im Mittelpunkt des Schleifer Gottesdienstes

Schleife. Die Friedenslichtaktion 2017 steht in Deutschland unter dem Motto „Auf dem Weg zum Frieden“.

() Auch in Schleife steht das Friedenslicht aus Betlehem am Sonntagvormittag beim Gottesdienst der evangelischen Kirche Schleife, ,der von Antje Schröcke gehalten wird, im Mittelpunkt. Die Lichthüterinnen aus den acht Dörfern des Kirchspiels Schleife ziehen mit ihren leeren Laternen in die Kirche zum Altar ein. Mit dem Spruch: „Wir warten auf das Licht – Das Licht fehlt uns“, wurden die Laternen auf dem Altar abgestellt.

In der vierten Adventswoche sind in den Orten Groß Düben, Halbendorf, Lieskau, Mühlrose, Mulkwitz, Rohne, Schleife und Trebendorf des Kirchspiels Höfe beziehungsweise Orte gastlich geöffnet, wo das Friedenslicht geholt werden kann:

20. Dezember: Groß Düben: 16 Uhr, Feuerwehrdepot; Halbendorf, 16 Uhr, Familie Menzel/Pawel, Edelstraße 63; Lieskau:, 16 Uhr, Versammlungsraum im Dorfgemeinschaftshaus; Mulkwitz, 17 Uhr, Jürgen Marusch, Dorfstraße 7; Schleife, 16 Uhr, Schubert, Friedensstraße 45; Trebendorf, 16 Uhr, Doris Socke, Schleifer Straße 1.

21. Dezember: Mühlrose: 16.30 Uhr, Vereinshaus;

22. Dezember, Rohne, 16 Uhr, Freiwillige Feuerwehr/Njepila-Hof;

(mat1)