ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:18 Uhr

Freundschaftsbogen in Zary eingeweiht

Weißwasser.. Am Samstag fand zum Stadtfest in Zary ein besonderes Ereignis statt. (red/ni)

Gemeinsam mit dem Stadtchef von Longuyon unterzeichnete der Bürgermeister von Zary, Roman Pogorzelec, im Beisein vom Weißwasseraner OB Hartwig Rauh den Partnerschaftsvertrag zwischen der französischen Stadt in Lothringen und Zary, Weißwassers polnischer Partnerstadt.
Anschließend wurde ein Freundschaftsbogen mit Wappen der drei Städte unmittelbar an der Haupteinkaufsstraße eingeweiht. Hier montierten die drei Stadtoberhäupter sowie der Künstler Kazimierz Polak aus Zary eine Gedenktafel, die die Partnerschaften würdigt. Mit Ritterspielen, Tänzen und Gesängen aus dem Mittelalter unterhielt eine studentische Laienspielgruppe aus Zary die Gäste, die den neu gestalteten Bereich vor der restaurierten Stadtmauer bestaunten.
Mit der Teilnahme zahlreicher Akteure aus dem NOL wie z.B. dem Sorbischen Folkloreemsemble Schleife, der Kreismusikschule und des Posaunenchores der Evangelischen Kirchengemeinde war die hiesige Region gut und erfolgreich vertreten, was sich am brausenden Applaus der zahlreichen Zuhörer und Zuschauer ablesen ließ, berichtete OB Rauh nach seinem Besuch in Zary.