ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:55 Uhr

Freistaat fördert Ersatzneubau für Brücke in Rietschen

Rietschen. Der Landkreis Görlitz erhält einen Förderbescheid über 657 490 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) für den Ersatzneubau der Brücke über den Steinbachgraben im Rietschener Ortsteil Neuhammer. Das entspricht einem Fördersatz von 80 Prozent. red/dh

Die aus dem Jahr 1900 stammende Brücke kann mit ihren Abmessungen den notwendigen Durchfluss im Steinbachgraben nicht gewährleisten, so das Lasuv. Das führe regelmäßig zu Rückstau. Die Brücke selbst entspreche nicht den erforderlichen Querschnittsabmessungen einer Ortsdurchfahrt. Auf ihr sei die Fahrbahn nur 4,90 Meter breit. Notgehbahnen, Geh- oder Radwege sind auf ihr nicht vorhanden.

Der Ersatz für die Brücke im Zuge der Kreisstraße 8413 Rothenburg - Rietschen in Neuhammer soll bis zum dritten Quartal des Jahres 2015 gebaut sein, so das Landesamt.