ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:58 Uhr

Freie Demokraten stellen ihre Kandidaten für den Landtag auf

Sie gehen für die FDP ins Rennen um die Plätze im sächsischen Landtag: Toralf Einsle, Kristin Schütz, Christine Schlagehan und Hans Grüner (v.l.n.r.).
Sie gehen für die FDP ins Rennen um die Plätze im sächsischen Landtag: Toralf Einsle, Kristin Schütz, Christine Schlagehan und Hans Grüner (v.l.n.r.). FOTO: FDP-Kreisverband Görlitz
Holtendorf. Der FDP-Kreisverband Görlitz hat in Holtendorf die Direktkandidaten für die Landtagswahl in Sachsen aufgestellt. Von den Mitgliedern beziehungsweise Delegierten wurden für die vier Wahlkreise im Landkreis nominiert: Toralf Einsle (Görlitz 1 WK-57), Kristin Schütz (Görlitz 2 WK-58), Christine Schlagehan (Görlitz 3 WK-59) und Hans Grüner (Görlitz 4 WK-60). red/dh

Toralf Einsle (33) ist Diplom-Ingenieur. Er wurde in Magdeburg geboren, ist Stadtrat in Löbau, Mitglied des Kreisvorstandes der FDP und wohnt in Löbau, teilt der Kreisverband mit.

Die Görlitzer Landtagsabgeordnete Kristin Schütz (38), geboren in Marienberg, ist stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion im sächsischen Landtag sowie des Kreisvorstandes ihrer Partei. Die Diplom-Verwaltungswirtin ist im Landratsamt Görlitz angestellt.

Christine Schlagehan (38) wohnt in Schönbach. Sie ist Mutter von drei Kindern. Die Diplom-Wirtschaftsingenieurin ist angestellt im Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, Mitglied im Landesvorstand der FDP Sachsen, Vorsitzende des FDP-Ortsverbandes Löbau, Vorsitzende der Liberalen Frauen Sachsen und Mitglied im Verwaltungsrat der Wilhelm-Külz-Stiftung.

Hans Grüner (58) ist gebürtiger Leipziger und wohnt in Zittau. Der Vater von zwei Kindern ist Fachanwalt für Familienrecht mit Kanzleien in Zittau und Berlin. Er ist Mitglied des FDP-Ortsverbandes Zittau.