ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:39 Uhr

Muskauer Park
Fotogene Schnecken spazieren auf der Schlosswiese

Gut gefüllt sollte auch an diesem Sonntag wieder die Wiese am Schloss sein, wenn zum traditionellen Open-Air-Picknick eingeladen wird.
Gut gefüllt sollte auch an diesem Sonntag wieder die Wiese am Schloss sein, wenn zum traditionellen Open-Air-Picknick eingeladen wird. FOTO: Regina Weiß
Bad Muskau. Für Sonntag wird in den Muskauer Park zum traditionellen Open-Air-Picknick eingeladen. Von Regina Weiß

Die Schnecken sind zurück im Muskauer Park. Und das trotz der anhaltenden Trockenheit. Juchhu!

Liebe Leser, wer nun denkt, die Reporterin, die das schreibt, leidet wahrscheinlich unter den Auswirkungen eines Sonnenstichs, der irrt. Es geht hier nicht um die gemeine Nacktschnecke, die in Scharen die Gärten heimsuchen kann, sondern es geht um ganz besondere Tiere dieser Gattung. Überdimensionale, schön anzuschauende, fotogene, bunte Schnecken werden im Muskauer Park am Sonntag flanieren. Und der Besucher kann gewiss sein, die Schnecken halten auch mit spaßigen Sprüchen nicht hinterm Berg.

Wer zu den Stammgästen des Picknicks gehört, dem dürften die Tierchen bereits bekannt sein. Als das zehnte Open-Air-Picknick 2013 stattfand und die Stiftung 20 Jahre alt wurde, flanierte das Theater ArtTremondo aus Hannover in seinen Verkleidungen im Schneckentempo über Schlossrampe und -wiese. Sie waren das Fotomotiv des Tages. Ein Umstand, der sich sicherlich an diesem Sonntag wiederholen dürfte.

Das Picknick findet am Sonntag in der Zeit von 14 bis 18 Uhr statt. Auch beim 15. Mal ist es eine Gemeinschaftsveranstaltung der Stiftung Fürst-Pückler-Park Bad Muskau mit dem Förderverein Fürst-Pückler-Park unter Mitwirkung weiterer Vereine, Initiativen, Einrichtungen und Partner der Städte Bad Muskau und Weißwasser. Sie alle gemeinsam werden dafür sorgen, dass das kulinarische Angebot auf der Schlosswiese von Kaffee und Kuchen über Eis, Sommerbowlen, Bier und Wein bis hin zu Herzhaftem reicht.

Neben den Walk Acts unter dem Motto Zeit der Schnecken sorgt die Gruppe „Swing along Weinböhla“ für die musikalische Unterhaltung. So entsteht ein Rund-um-Wohlfühlpaket inmitten des Parks. Auf Decken und Bänken sitzten die Besucher zusammen, genießen den schönen Sommertag, lauschen der Musik oder den Erzählungen von Freunden, stoßen gemeinsam an ...

Und hoffentlich haben sie ihr Portemonnaie nicht vergessen. Auch diesmal werden Spenden für ein aktuelles Vorhaben, das der Park-Förderverein seit 2017 unterstützt, gesammelt – die Wiedererrichtung der Exedra-Bank im Badepark. Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) wird übrigens am Nachmittag anwesend sein und die Picknick-Gäste begrüßen.

Für die Mitarbeiter der Stiftung gibt es damit die zweite große Veranstaltung innerhalb von einer Woche. „Es ist schon ein Kraftakt“, schätzt Cornelia Wenzel, die stellvertretende Geschäftsführerin der Stiftung Fürst-Pückler-Park ein. Toll sei, das die Premiere von Via Thea im Badepark am vorigen Sonntag so gut angenommen worden ist. „Wir schätzen, dass wir zwischen 2000 bis 2500 Gäste dort hatten“, so Cornelia Wenzel. Es habe sich gezeigt, dass der Badepark ein guter Ort ist für die Art der Darbietung – Straßentheaterkunst. Mit dem Auftritt von Art Tremondo wird am Sonntag auch ein bisschen davon in den Schlosspark getragen.

Die Schneckenfiguren von Art Tremondo waren schon vor fünf Jahren der Hingucker beim Picknick im Muskauer Park.
Die Schneckenfiguren von Art Tremondo waren schon vor fünf Jahren der Hingucker beim Picknick im Muskauer Park. FOTO: Regina Weiß