ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:28 Uhr

Fördermittelbescheid für BSZ Zittau

Zittau. Freude im Landkreis Görlitz: Landrat Bernd Lange hat in dieser Woche aus den Händen von Dr. Johannes Beermann, Chef der Staatskanzlei und Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten, einen Fördermittelbescheid für das Berufsschulzentrum Zittau entgegengenommen. pm/it

Die finanziellen Mittel in Höhe von knapp 6,7 Millionen Euro stammen aus dem Konjunkturpaket II. "Damit steht der Generalsanierung des Schulgebäudes in der Hochwaldstraße 21 a in Zittau nichts mehr im Wege, und wir sind für die Zukunft gut aufgestellt", freute sich Bernd Lange. Mit dieser Investition kann mit Blick auf die demographische Entwicklung künftig das bislang an vier Standorten untergebrachte Berufsschulzentrum auf der Zittauer Hochwaldstraße konzentriert werden. Die Standorte Theaterring, Schillerstraße und Sachsenstraße werden danach geschlossen. Mit den Bauarbeiten wird voraussichtlich im Sommer 2010 begonnen. Am BSZ Zittau werden folgende Berufsfelder ausgebildet: Raum/Farbe, Metall, Ernährung, Gästebetreuung, Hauswirtschaftliche Dienstleistungen, Wirtschaft und Verwaltung, Fachoberschule, Berufsfachschulen Sozialwesen und Technik (Kfz; gestaltungstechnischer Assistent). Zur Zeit lernen 1400 Schüler am BSZ Zittau. pm/it