ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:13 Uhr

Weißwasser/Bad Muskau
Fördermittel kommen in die Region

Weißwasser/Bad Muskau. Weißwasser, Bad Muskau, Krauschwitz und Gablenz profitieren.

Im April haben die Räte von Bad Muskau und Krauschwitz das Interkommunale Entwicklungskonzept (IEK) „Zentren im Muskauer Faltenbogen“ auf den Weg gebracht, um Fördermittel für den Gehalm, die Feuerwehr in Bad Muskau-Köbeln, die Oberschule in Krauschwitz und anderes mehr zu bekommen. Nun gibt es gute Nachrichten: „Wir sind im Förderprogramm drin“, kann Bad Muskaus Bürgermeister Andreas Bänder (CDU) auf RUNDSCHAU-Nachfrage verkünden. Am Freitag, 23. November, werden er und sein Amtskollege Rüdiger Mönch (Freie Wähler) in der Parkstadt den Fördermittelbescheid übergeben bekommen. Um wie viel Geld es konkret geht, darüber gibt es noch keine Info.

An besagtem Freitag kann man durchaus von einer Fördermittelreise sprechen. Denn auch in Weißwasser werden Bescheide übergeben. Hier geht es um 1,3 Millionen Euro aus dem Programm „Soziale Stadt“. Zudem fließen 44 000 Euro aus der EU nach Weißwasser.

Auch die Gemeinde Gablenz freut sich. Sie bekommt weitere Mittel für das Vorhaben Stadtgrün und damit für den Kromlauer Park.

(rw)