ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:59 Uhr

Veranstaltungstipp
Flötenuhrstücke erklingen auf der Orgel in Sprey

 Martin Baldenius lädt in die Kirche nach Sprey ein.
Martin Baldenius lädt in die Kirche nach Sprey ein. FOTO: Janett Haase
Sonntag. Regionalkantor lädt in die Schrotholzkirche ein.

Die Flötenuhr war in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts ein beliebter Bestandteil des häuslichen Inventars. Ein Orgelpfeifenwerk – vom Konstruktionsprinzip her identisch mit der Drehorgel – war in die Wanduhr eingebaut. Blasebalg und Walze wurden von einem Gewicht angetrieben, das zu jeder vollen Stunde ausgelöst wurde.

Üblicherweise enthielt jedes Pfeifenwerk mehrere Stücke, unter denen ausgewählt werden konnte. Diese Stücke waren meistens Gassenhauer aus beliebten Opern, aber auch volkstümliche Stücke sowie eigens verfasste Werke damaliger Komponisten, darunter Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart.

Einen Querschnitt daraus wird Regionalkantor Martin Baldenius an der Orgel vortragen. Außerdem wird er – mit einem Augenzwinkern – das eine oder andere „Große“ aus der damaligen Zeit und aus früheren Zeiten auf die Orgel übertragen.

Konzert: Sonntag, 30. Juni, 17 Uhr, Schrotholzkirche Sprey;
Der Eintritt beträgt zehn Euro an der Tageskasse. Kinder bis 14 Jahren haben freien Eintritt.

(pm/rw)