| 01:06 Uhr

Flächennutzungsplan wird geändert

Boxberg.. In der letzten Gemeinderatssitzung hatten sich die Boxberger mit Hinweisen und Anregungen von Trägern öffentlicher Belange zu beschäftigen, die zum Flächennutzungsplan der Verwaltungsgemeinschaft eingegangen waren. (rw)

Ingesamt hatten sich 65 Behörden und 15 Bürger mit insgesamt 370 Hinweisen und Bedenken zur Planung geäußert.
Des Öfteren ging es bei den kritischen Hinweisen um den Mühlgrabenweg in Kringelsdorf, wo nach dem Willen der Gemeinde aus einem Bungalow- ein Eigenheimstandort werden soll bzw. um die neue B 156 oder die Erweiterung des Gewerbegebietes Schadendorf. "Wir zeichnen den Stand auf, den wir uns in 15 Jahren wünschen", erläuterte Bauamtsleiter Dieter Gottschalk.
Aufgrund der durch die so genannte Abwägung im Gemeinderat eingearbeiteten Hinweise und Bedenken wird der Flächennutzungsplan geändert und noch einmal ausgelegt.