ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 22:08 Uhr

Saisonvorbereitungen in Nochten
„Findlinge“ werden liebevoll gestaltet

 Mit viel Liebe  entstehen durch die Hand von Veronika Rötschke und Simone Dietrich Scandys, Marienkäfer, Bienchen, Igel, Frösche und Meeresfrüchte.
Mit viel Liebe entstehen durch die Hand von Veronika Rötschke und Simone Dietrich Scandys, Marienkäfer, Bienchen, Igel, Frösche und Meeresfrüchte. FOTO: Joachim Rehle
Nochten. Die Vorbereitungen für die neue Saison im Findlingspark Nochten laufen bereits an. In der Werkstatt geht es rund.

Schon jetzt wird an die neue Bepflanzung im Findlingspark Nochten gedacht. Der erste Samen zeigt in den Gewächshäusern des Parkes grüne Spitzen. In der Tischlerei werden neue Parkbänke gefertigt. Dafür gibt es bereits die ersten Anwärter für neue Patenschaften. Lustig bemalte Tierfiguren dagegen werden in der Winterwerkstatt gefertigt. Mit viel Liebe entstehen durch die Hand von Veronika Rötschke und Simone Dietrich Scandys hübsche Marienkäfer, Bienchen, Igel und Frösche. Die lustigen „Findlinge“ sind kleine Souvenirs für die Besucher. Am 15. März öffnet der Findlingspark wieder.