| 12:06 Uhr

Polizei
Feuerwehren bei Wohnhausbrand gefordert

Petershain. Ein Brand hat am 23. Dezember die Feuerwehren am Stadtrand von Niesky gefordert.

Aus bislang noch unbekannter Ursache ist der Vorbau eines unbewohnten Hauses in Petershain in Brand geraten. Die am Samstag hinzu gerufenen Feuerwehren aus Sproitz, Kollm, Niesky und See konnten ein weiteres Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindern. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Es entstand jedoch Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro, meldet das Lagezentrum der Polizei. Eine Begutachtung des Ortes durch einen Brandursachenermittler zur Ergründung des Flammenausbruchs ist bereits im Laufe des Sonntags erfolgt.