ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:55 Uhr

Feuerlöschteich in Sagar unansehnlich braun gefärbt

Krauschwitz. Der Teich am Eisernen Weg im Krauschwitzer Ortsteil Sagar wird saniert. Der Gemeinderat vergab Dienstagabend einstimmig den Auftrag für diese Arbeiten an die Weißwasseraner Strabag-Niederlassung. Gabriela Nitsche

Das zu einem Bruttopreis von knapp 11 800 Euro.

Den Teich gibt es seit dem Jahr 1999, er wurde damals mit finanzieller Unterstützung von Vattenfall geschaffen als Feuerwehr- und Absetzteich.

Gleichwohl sollte mit dem Wasser der Sägewerksteich in Sagar befüllt werden. Das Wasser, erklärte Jürgen Dürr aus dem Gemeindeamt, der damals Bürgermeister in Sagar war, wurde über eine Tiefbrunnenanlage aus etwa 25 Metern Tiefe gefördert. Es wies einen hohen Eisengehalt aus. Das Resultat: Der Teich ist stark verschlammt und hat eine unansehnliche braune Färbung angenommen. Er bringt nicht mehr die Leistung, die er bringen sollte.

Krauschwitz habe sich deshalb an das Bergbauunternehmen gewandt und auf die Situation hingewiesen. Vattenfall sei der Bitte der Gemeinde nachgekommen und stellte für die Teichsanierung 11 200 Euro zur Verfügung.

Die Krauschwitzer Verwaltung habe fünf Firmen um ein Angebot gebeten. Dabei erwies sich das von der Firma Strabag als das wirtschaftlichste, hieß es Dienstag.