Als am Donnerstagnachmittag, 6. Oktober, Vollalarm bei der Feuerwehr in Weißwasser ausgelöst wurde, ist noch nicht klar, was eigentlich passiert ist. Vonseiten der Feuerwehr hieß es. Am Wendensteg in Weißwasser ist eine starke Rauchentwicklung an einem Nebengebäude zu sehen. Polizei und Feuerwehr treffen vor Ort gegen 16.30 Uhr ein und beginnen, sich ein Bild zu verschaffen.
Der Anwohner hatte bereits erste Löscharbeiten durchgeführt. Unter Atemschutz sind die Kameraden dann in den Schuppen hinein. „Im Inneren hat ein Gegenstand gebrannt, den wir aber schnell gelöscht hatten“, sagt Stadtwehrleiter Marcel Nestler. Abschließend ist der Dachboden beräumt und mit einer Wärmebildkamera umfassend abgesucht worden. Schließlich konnten die Feuerwehrleute wieder abrücken.

Weißwasser

Sie üben derzeit in Weißwasser im Abrissblock an der Bertolt-Brecht-Straße. Laut der WBG - Wohnungsbaugesellschaft mbH Weißwasser ist der Block bereits seit mehreren Wochen leer gezogen. Ende Oktober 2022 soll dieser abgerissen werden. 80 Wohnungen werden so vom Markt genommen.
Mehr Blaulicht-Nachrichten zu Polizeieinsätzen, Feuerwehreinsätzen, Unfällen und Bränden in der Lausitz finden Sie auf der Themenseite Blaulicht auf LR.de.